Power-Limo mit grünem Gewissen

Porsche-Zentrum Hamburg führt am 5. November 2016 neuen Panamera ein

Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++
porsche-panamera-4-e-hybrid-dynamisch-front-seite-weiss-26-10-16
Mit dem ersten Antippen des Gaspedals steht die volle Power aus 2,9-Liter-BiTurbo und E-Motor des Panamera 4 E-Hybrid zur Verfügung

Vier gewinnt. Für die Zweitauflage des Sportcoupés Panamera stellt Porsche vier Antriebsarten zur Wahl. Die Marken-Traditionalisten werden ins Klassiker-Regal greifen und sich für den 4S entscheiden oder gleich den neuen Turbo nehmen. Deutlich nachhaltiger ist allerdings der Panamera Hybrid unterwegs – eine Power-Limousine mit grünem Gewissen.

Zweite Generation startet mit neuem Panamera 4S

Aber der Reihe nach. Am 5. November 2016 lädt das Porsche-Zentrum Hamburg zu einem Öffentlichkeitstag in die Betriebe Eidelstedt (Holsteiner Chaussee 151) und Hamm (Eiffestraße 498) ein. Vorgestellt wird die zweite Generation des rassigen Sportcoupés. Benziner hin, Diesel her, am ersten November-Wochenende rollt erst einmal der Panamera 4S in die Showrooms.

porsche-panamera-4s-quartett-statisch-26-10-16
Am 5. November werden Panamera 4S und Turbo eingeführt, der Hybrid kann ab sofort bestellt werden

Vier leistungsstarke Triebwerke sorgen für markengerechte Performance

Unter der filigranen Haube steckt entweder ein V6- oder V8-BiTurbo. Leistung: 440 PS (324 kW) mit 550 Nm oder 550 PS (404 kW) mit 770 Nm. Die Diesel-Version arbeitet ebenfalls mit einem V8-Triebwerk und doppelter Aufladung. Der Selbstzünder greift auf 422 PS (310 kW) und 850 Nm zurück. Im besten Fall gelingt der Spurt von 0 auf Tempo 100 in 3,8 Sekunden und erst bei 306 km/h bleibt die Tachonadel stehen. Die Preise für das Basismodell gehen bei 113.027 Euro los. Der Diesel kostet mindestens 116.954 Euro und der Turbo satte 153.011 Euro.

Panamera 4 E-Hybrid bis zu 50 Kilometer lokal emissionsfrei unterwegs

Etwas sparsamer geht es jedoch beim Panamera 4 E-Hybrid zu. Damit ist natürlich eher nicht der geschmeidige Grundpreis von 107.553 Euro gemeint, sondern mehr der spürbar nachhaltigere Vortrieb. So startet der flotte Allrad-Porsche mit der Kraft der zwei Herzen stets rein elektrisch und ist bis zu einer Reichweite von rund 50 Kilometern und einem Tempo von maximal 140 km/h lokal emissionsfrei unterwegs. Mit einer Systemleistung von 462 PS (340 kW) und 700 Nm schafft der Panamera 4 E-Hybrid immerhin 278 km/h Spitze. Nicht ganz schlecht für einen Hybrid, auch wenn er der Sportwagen unter den Luxus-Limousinen ist. Einziger Haken: Wer sich für den Power-Porsche mit grünem Gewissen interessiert, muss noch bis April 2017 warten.

Der neue Porsche Panamera auf einen Blick:

  • Viertüriges Sportcoupé
  • Sportwagen unter den Luxus-Limousinen
  • Vier leistungsstarke Motoren
  • Hybrid mit 462 PS (340 kW) Systemleistung, 700 Nm, Spitze 278 km/h
  • Panamera 4S: ab 113.027 Euro
  • Panamera 4S Diesel: ab 116.954 Euro
  • Panamera Turbo: ab 153.011 Euro
  • Panamera 4 E-Hybrid: ab 107.553 Euro

Der neue Porsche Panamera auf Youtube

Mehr Infos zum neuen Porsche Panamera auf www.porsche.com