Generation X

Mit dem Grandland X setzt Opel seine SUV-Offensive fort

Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++
Opel-Grandland-X-Dynamisch-Seite-Front-Blau-05.09.17
Der neue Opel Grandland X. In der Einführungsphase kann zwischen einem 1,2-Liter-Turbobenziner mit 130 PS (96 kW) und einen 1,6-Diesel mit 120 PS (88 kW) gewählt werden. Verbrauch (l/100 km) komb.: 5,5 – 4,3 l; CO2: 127 - 111 g/km. Preis: ab 23.700 Euro

Da will uns Opel schon wieder ein X für ein U vormachen und hat jetzt sein drittes Modell aus der erfolgreichen Rüsselsheimer X-Familie ins Rennen geschickt. Motto: Erst cross jetzt groß. Mit dem Grandland X bringt die Marke mit dem Blitz bereits die zweite Baureihe auf den Markt, die in Kooperation mit dem neuen Herrn PSA weit vor der Übernahme entwickelt wurde.

Kompakter Kraxler steht auf gleicher Plattform wie Konzernbruder Peugeot 3008

Das neu entwickelte Kompakt-SUV (Länge: 4,48 Meter) steht zwar auf der gleichen Plattform wie der Konzernbruder Peugeot 3008, hat aber einen ganz eigenständigen Opel charakteristischen Auftritt. Denn: Die Zusammenarbeit zwischen der französischen PSA-Gruppe (Citroën, Peugeot, DS Automobiles) und dem hessischen Hersteller in der nach wie vor boomenden Klasse der kompakten Kraxler begann bereits lange vor der Opel-Übernahme.

Eigenständiges, sportliches Design mit großer Portion Offroad-Charme

Die Zutaten für das wohl abgeschmeckte SUV-Süppchen überraschen dagegen kaum und sind typisch fürs Segment. Sportlich-robustes Design mit einer großen Portion Offroad-Charme, erhöhte Sitzposition, gute Rundumsicht, modernste Technik, ansprechender Raumkomfort und zeitgemäßes Infotainment. Stylisch geht es zudem im Innenraum zu. Hochwertige Materialien, gute Verarbeitung, hohe Funktionalität, klare, intuitive Bedienbarkeit der zahlreichen Assistenten und viele Möglichkeiten zur mittlerweile unverzichtbaren Individualisierung.

Opel-Grandland-X-Interieur1)-05.09.17
Schick und modern: das Cockpit des Opel Grandland X. Der Fahrer wird von vielen elektronischen Helfern, wie einer 360-Grad-Rundum-Kamera oder einem Kollisions- und Müdigkeitswarner unterstützt

Opel-Fünfsitzer mit zahlreichen Ausstattungshighlights

Zu den Ausstattungshighlights des Fünfsitzers zählen u. a. Opels fortschrittliche Lichttechnologie AFL inklusive adaptiven Voll-LED-Scheinwerfern, vom AGR (Aktion Gesunder Rücken e.V.) zertifizierte Ergonomie-Bestuhlung vorn, beheizbare Front- und Fondsitze sowie Lenkradheizung. Für den einfachen Zugriff von außen sorgt die per Fußkick öffnende und schließende Heckklappe. Mit an Bord ist auch Opels persönlicher Online- und Service-Assistent OnStar inklusive WLAN-Hotspot, der mit der jüngsten Generation von Android Auto und Apple CarPlay kompatible ist und darüber hinaus neue Features wie Hotelreservierung und Parkplatzsuche bietet.

Der neue Opel Grandland X auf einen Blick:

  • Kompakt-SUV
  • Zweites Produkt aus Kooperation mit PSA-Konzern
  • Eigenständiges, robust-sportliches Design mit Portion Offroad-Charme
  • Zahlreiche Ausstattungshighlights wie Opel- OnStar inklusive WLAN-Hotspot
  • Fortschrittliche Lichttechnologie AFL inklusive adaptiven Voll-LED-Scheinwerfern
  • Vom AGR (Aktion Gesunder Rücken e.V.) zertifizierte Ergonomie-Bestuhlung vorn
  • Je ein 1,2-Liter-Turbobenziner (130 PS/96 kW) und 1,6-Diesel (120 PS/88 kW)
  • Preis: ab 23.700 Euro

Der neue Opel Grandland X auf YouTube

Mehr Infos zum neuen Opel Grandland X