Ford Ranger Thunder: Wuchtbrumme mit Donnerhall

Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++
Stark und stylisch: der Ford Ranger Thunder

Stark, souverän, siegreich. Der Ford Ranger schluckt nicht nur mächtig viel Ladung, er räumt auch Preise im großen Stil ab. Nach dem Titel „International Pick-up des Jahres 2020“, wurde er jetzt bei einer Leserwahl von AUTO BILD ALLRAD zum Gesamtsieger gekürt. Damit aber noch nicht genug. Ab sofort ist die neue, auf 4.500 Exemplare limitierte Edition Thunder bei den Hamburger Händlern bestellbar.

Ab sofort ist vom Ford Ranger die neue Sonderedition Thunder bestellbar

Inzwischen sind Pick-ups nicht nur hart im Nehmen, sondern sehen auch gut aus. Der Ranger Thunder bietet z. B. in der geräumigen Doppelkabine (vier Türen, fünf Sitze, Radstand: 3,22 Meter) viel Technik und Komfort wie ein Pkw

Die Wuchtbrumme mit Donnerhall ergänzt das ohnehin schon üppige Modellangebot der Baureihe um eine weitere, exklusive Variante. Damit soll die Spitzenposition im Segment weiter gefestigt werden. Lange vor der Corona-Delle belegte das beliebte Multitalent bereits den ersten Platz der Zulassungsstatistik. Alleine im letzten Jahr konnte Ford mit 9.697 verkauften Ranger-Einheiten gegenüber 2018 um satte 25 Prozent kräftig zulegen.

Ford Ranger beliebtester Pick-up in Deutschland und Europa

Einer der Gründe für den Erfolg des Kölner Pick-ups liegt in seiner Vielfalt. Der Ranger ist bislang in fünf unterschiedlichen Versionen verfügbar. Vom Ranger XL über den Wildtrak bis hin zum Raptor. Nun hat Ford das Angebot weiter ausgebaut. Der Ranger Thunder basiert auf dem Modell Wildtrak und setzt auf exklusive Ausstattungsdetails.

Limitierte Edition Thunder punktet mit exklusiven Ausstattungsdetails

Neben speziellen Designelementen samt Thunder-Logo zählen dazu u.a. LED-Scheinwerfer, eine Wanne für die Pritsche, ein pulverbeschichtetes Rollo zur Ladeflächenabdeckung (Black Mountain Top) und ein praktischer Ladeflächenteiler, der erstmals an Bord verfügbar ist.

2,0-Liter-Biturbo-Diesel, 10-Gang-Automatik und Allradantrieb Serie

Inzwischen sind Pick-ups nicht nur hart im Nehmen, sondern sehen auch gut aus. Der Ranger Thunder bietet z. B. in der geräumigen Doppelkabine (vier Türen, fünf Sitze, Radstand: 3,22 Meter) viel Technik und Komfort wie ein Pkw

Die notwendige Pace liefert ein 2,0-Liter-Biturbo-Diesel mit 213 PS (156 kW). Das serienmäßige 10-Gang-Automatikgetriebe bringt ein kräftiges Drehmoment von 500 Nm auf die Hinterräder. Bei Bedarf kann der Allradantrieb (auch Serie) mit elektronischer Übersetzungswahl zugeschaltet werden. Ebenfalls an Bord: RSC-System (Roll Stability Control), Traktionskontrolle und elektronische Differenzialsperre. Der Ranger Thunder soll ab August ausgeliefert werden. Verbrauch (l/100 km) komb.: 9,1 l; CO2: 239 g/km. Preis: ab 45.910 Euro (netto).

Der neue Ford Ranger Thunder auf einen Blick:

  •  Ford Pick-up für den europäischen Markt
  •  Neue Ausstattungsvariante mit spezifischen Merkmalen
  •  Sonderedition auf 4.500 Exemplare limitiert
  •  Marktführer in Deutschland und meistverkaufter Pick-up Europas
  •  LED-Scheinwerfer, Wanne für Ladepritsche und Ladeflächenteiler (erstmals) Serie
  •  Pulverbeschichtetes Rollo zur Ladeflächenabdeckung (Black Mountain Top)
  •  2,0-Liter-BiTurbo-Diesel mit 213 PS (156 kW), 500 Nm und SCR-Kat
  •  Basispreis Ranger: ab 28.250 Euro (netto)
  •  Version Thunder: ab 45.910 Euro (netto)

Der neue Ford Ranger Thunder auf YouTube

Mehr Infos zum neuen Ford Ranger Thunder