Ein Auto mit Herz und Verstand

Mit der dritten Generation des i30 bricht für Hyundai ein neues Modell-Zeitalter an

Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++
Hyundai-i30-Dynamisch-Front-Seite-Rot-21.01.17
Der neue Hyundai i30. Je drei Benzin- und Dieselmotoren leisten zwischen 95 (70) und 140 PS (103 kW). Verbrauch (l/100 km) komb.: 5,5 – 3,6 l; CO2: 126 - 95 g/km

Hässliches Entlein oder spießiger Biedermann? Längst vorbei. Ab sofort heißt es: Hallo schriller Stadtfloh und cooler City-Flitzer! Mit dem neuen i30 avanciert Hyundai endgültig zum ernst zu nehmenden Wettbewerber für deutsche Platzhirschen und mausert sich zu einem bissigen Golf-Jäger. Die Premiere der dritten Generation des kompakten Koreaners soll zugleich den Aufbruch in eine neue Hyundai-Ära markieren.

Hyundai-i30-Dynamisch-Heck-Rot-21.01.17
Knackiger Hintern und große Klappe: Der Kofferraum schluckt 395 – 1.301 Liter

Hyundai i30 wichtigste und erfolgreichste Baureihe der Marke in Deutschland

Deutschland-Chef Markus Schrick: „Wir wollen eine echte Alternative zu Volkswagen werden. Der neue i30 ist der nächste Schritt dorthin.“ Schon die beiden ersten Ausgaben waren echte Marken-Bestseller. Seit dem Debüt 2008 wurden davon hierzulande rund 236.000 Fahrzeuge zugelassen. Damit ist der i30 das wichtigste und erfolgreichste Modell des asiatischen Autobauers in Deutschland. Schrick: „Ein Auto für jedermann.“

Deutschland-Chef Markus Schrick: „Wollen echte Alternative zu VW werden“

Trotzdem hat Hyundai seinen Verkaufshit radikal verändert. Und: Er ist ein Europäer durch und durch. Entwickelt wurde der kompakte Koreaner im Konzern-eigenen Designstudio in Rüsselsheim, vom Band läuft er im Hyundai-Werk Nosovice in Tschechien. Schrick: „Der neue i30 ist der Beste, den wir je gebaut haben.“ Das graue Blechkleid und den braven Charakter des biederen Vorgängers hat der neue i30 abgelegt. Hyundais wackerer City-Flitzer ist endlich erwachsen und selbstbewusst geworden.

Hyundai-i30-Interieur-21.01.17
Der Innenraum wurde spürbar aufgewertet, Infotainment und Vernetzung auf den neusten Stand gebracht. Das kabellose Aufladen von iPhone und Co. ist ab Ausstattung Style möglich. Eine Fülle von Assistenzsystemen unterstützt den Fahrer. Damit soll der neue i30 laut Hersteller Klassenbester bei der aktiven Sicherheit sein

Auftritt und Charakter des Hyundai i30 haben sich radikal verändert

Der Auftritt ist souverän und dynamisch, die Proportionen sind elegant und geschmeidig. Neben dem geschärften Design fällt sofort das neue Markengesicht ins Auge, das vom prägnanten Kaskaden-Kühlergrill dominiert wird. Für den Vortrieb sorgen drei Benziner, darunter erstmals auch ein Vierzylinder-Turbobenziner mit Direkteinspritzung sowie ebenfalls drei Dieselaggregate.

Der Fahrbericht fällt durchweg positiv aus

Der erste Eindruck bei der Testfahrt an Andalusiens Costa del Sol: Der neue Hyundai i30 kann sich sehen lassen und fährt sich sehr ordentlich. Die Qualität stimmt, die Motoren laufen gut, besonders das Top-Triebwerk ist durchzugsstark und das Handling in Ordnung. Nur bei rasanter Kurvenfahrt und auf etwas holpriger Autobahnpiste ab einer Geschwindigkeit von mindestens 150 km/h agiert der i30 ein kleines bisschen unruhig. Indes ein Hochleistungssportler will der kompakte Koreaner ja gar nicht sein. Viel mehr ist er vor allem auf Komfort getrimmt. Das macht sich sogleich im Innenraum positiv bemerkbar.

Alles im Einklang: Design, Komfort und Technik

Hyundai-i30-Statisch-Dach-Seite-Blau-21.01.17
Die dritte Generation hat sich vom Biedermann zum veritablen Golf-Jäger gewandelt

Die Verarbeitung ist gut, die Materialien sind solide. Selbst das aufgeschäumte Kunststoff des Armaturenbretts fühlt sich passabel an. Das Cockpit ist klar strukturiert, der 8-Zoll große Touchscreen übersichtlich, die Steuerung intuitiv. Selbst während der Fahrt lässt sich das Infotainmentsystem gut bedienen und das Smartphone ist in null Komma nichts mit selbigem via Bluetooth verbunden. Fahrer und Beifahrer sitzen bequem, der Fond könnte naturgemäß etwas größer sein Trotzdem bietet der Hyundai i30 mit einem Radstand von 2,65 Meter auch hinten ordentlichen Platzkomfort. Zudem hat er gegenüber seinem Vorgänger um vier Zentimeter auf eine Länge von 4,34 Meter zugelegt. Beim Kofferraum-Volumen liegt der elegante Golf-Jäger mit einem Fassungsvermögen von 395 – 1.301 Liter sogar spürbar vor der deutschen Konkurrenz.

Ein Auto für jedermann mit einer Fülle von Technik- und Sicherheitsfeatures

Hinzu kommen viele elektronische Helfer. Spurhalte-, Aufmerksamkeits- und Fernlichtassistent sowie eine City-Notbremsfunktion sind bereits ab Werk an Bord. Optional stehen ein autonomer Notbremsassistent mit Fußgänger-Erkennung und Frontkollisionswarner, Totwinkel-Assistent und Querverkehrswarner hinten zur Verfügung. Der neue Hyundai i30 ist in fünf Ausstattungslinien erhältlich. Die Preisliste beginnt bei 17.450 Euro. Und wenn es doch irgendwo mal klappert? Kein Problem: Denn auch für den neuen Hyundai i30 gilt die Herstellergarantie von fünf Jahren ohne Kilometerbeschränkung.

Der neue Hyundai i30 auf einen Blick:

  • Kompakter Koreaner aus Europa
  • Neu entwickelte dritte Generation
  • 236.000 verkaufte Einheiten bisher
  • Wichtigstes und erfolgreichste Hyundai-Modell in Deutschland
  • Ambitionierter Golf-Jäger mit Fokus auf Design, Komfort und Technik
  • Kofferraum-Volumen von 395 – 1.301 Liter
  • Je drei Benzin- und Dieselmotoren mit 90 (66) – 205 PS (151 kW)
  • Fünf Ausstattungslinien
  • Fünf Jahre Herstellergarantie ohne Kilometerbegrenzung
  • Preis: ab 17.450 Euro

Der neue Hyundai i30 auf YouTube

Mehr Infos zum neuen Hyundai i30 auf Hyundai.de

Hyundai)i30MN4)21.01.17
Europa-Präsentation des neuen Hyundai i30 in Marbella. Michael Neher mit einem i30-Testwagen in Spanien. Foto: Carsten Paulun