BMW-Hamburg: Heiße X-Modelle auf dem Car-Walk

BMW-X7-Dynamisch-Seite-Front-Dunkelblau-05.06.19
Ist auf und abseits der Piste ein echtes Luxus-Statement: der neue BMW X7

Was haben der aktuelle Dart-Weltmeister Michael van Gerwen und der neue BMW X7 gemeinsam? Beide treten in der Barclaycard-Arena auf. Während der Dartpfeil-Virtuose dort noch bis Pfingstsonntag Bullseye und One-Hundred-Eighty anvisiert, hat der wuchtige Bayern-Kraxler seine Show in Hamburgs größter Halle schon hinter sich.

Niederlassung lud zur exklusiven Produktvorstellung in die Barclaycard-Arena ein

BMW-EventBarclaycard-Arena29.05.19
Nach der Show konnten die Gäste die neuen BMW-Modelle hautnah inspizieren

Aber der Reihe nach. Lange bevor die Dart-Weltelite auch nur einen Gedanken an die Team-Weltmeisterschaft in der Elbmetropole verschwendete, rollten fleißige Helferlein die Creme de la Creme der BMW-Baureihen ins Rampenlicht der Barclaycard-Arena. Der Grund: Die Niederlassung Hamburg hatte am 21. Mai zur „Nacht der acht Sinne“ nach Stellingen eingeladen. Und tatsächlich, es standen gleich acht Modell-Neuheiten auf dem Car-Walk.

„Nacht der acht Sinne“ in Stellingen mit den neusten BMW-Modellen

Die beiden Gastgeber, Niederlassungsleiter Matthias Pfalz und Gesamtverkaufsleiter Joachim Gebauer, freuten sich über ein „ausverkauftes Haus“ und 400 begeisterte Gäste, die es nach der Präsentationsshow nicht mehr an ihren Tischen hielt. Kurzerhand wurde der Car-Walk geentert. Nicht aus der Ferne, sondern hautnah wollten die Kunden die heißen X-Modelle erleben. Mit gutem Grund. Denn es gab dort echte BMW-Perlen und edle Sonnenanbeter live zu sehen.

Von der neusten 3er-Generation bis zur neuen bayrischen SUV-Speerspitze

Die automobilen Sinne schärfte unter anderen der neue 7er, der 8er als Coupé und Cabrio, die Roadster Z4 und i8 sowie die SUV-Geschwister X5 und X7. Obgleich der große Bruder dem etwas kleineren ein wenig die Show stahl und sich als echtes Luxus-Statement, als absoluter Hingucker entpuppte. Erstaunlich: Trotz seiner stattlichen Fahrzeuglänge von 5,15 Meter und seines imposanten Erscheinungsbildes wirkt der neue X7 dank des puristischen Designs und der athletischen Formensprache leicht und agil. Gleichwohl ist das Oberklasse-Dickschiff unbestritten BMWs neue SUV-Speerspitze.

BMW X7 – „Das neue Maß der Dinge“

Zu seinen Superlativen zählen die größte BMW-Niere (Kühlergrill) in der Unternehmenshistorie, Fünf-Zonen-Klimaautomatik, drei Sitzreihen mit vollelektrischen Einzelsitzen, geräumige 3,11 Meter Radstand und kolossale 22-Zöller. Das Topmodell, der X7 M50d, hat dazu einen fetten Reihensechszylinder mit gleich vier Turbos, 400 PS und satten 760 Newtonmetern unter der mächtigen Haube. Mächtig sind naturgemäß auch die Preise. Während die Liste für den Einstiegsdiesel 30d bei 84 900 Euro beginnt, ist die Performance-Version ab dem stolzen Basispreis von 109 900 Euro zu haben. Spätestens dort passt dann auch der X7-Slogan: „Das neue Maß der Dinge“ wie die Faust aufs Auge!