BMW-Hamburg: Führungswechsel am Offakamp

Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++
Matthias Pfalz (li.) mit seinem Nachfolger Sascha Mika; Foto: BMW

Dieses Silvester dürfte Sascha Mika definitiv in besonderer Erinnerung behalten. Der Grund: Sobald die letzten Böller verknallt und Raketen in den Neujahrshimmel gejagt wurden, zeichnet der 49-Jährige verantwortlich für die BMW-Niederlassung Hamburg.

Sascha Mika führt ab Januar 2020 die Geschäfte der BMW-Niederlassung Hamburg

Zum 1. Januar 2020 wird Mika auch offiziell die Leitung von BMW-Hamburg von seinem Vorgänger Matthias Pfalz übernehmen. Bereits am 27. November 2019 wurde die Führungsverantwortung bei einer Mitarbeiterveranstaltung symbolisch übertragen. Dabei konnte sich der neue Niederlassungsleiter vorstellen und der alte Verantwortliche die Gelegenheit nutzen, um sich von seinem Team gebührend zu verabschieden.

Mika folgt auf Matthias Pfalz, der eine BMW-Projektleitung in München übernimmt

Pfalz führte mehr als drei Jahre den Niederlassungsverbund Nord und wird ebenfalls ab Anfang Januar 2020 die Leitung des Projektes „Initiativen und Innovationsmanagement der deutschen Niederlassungen“ in München übernehmen. Für Sascha Mika wiederum ist der Norden kein Neuland.

Vom Verkaufsleiter in Hannover bis zur Vertriebssteuerung für BMW in Deutschland

Denn seine 22-jährige Laufbahn bei der weiß-blauen Marke begann der Vertriebsexperte als Verkaufsleiter in Hannover. Danach war er in verschiedenen Führungsfunktionen in den Bereichen Vertrieb, Controlling und Projektleitung in mehreren Niederlassungen tätig. Von 2014 bis 2018 leitete Mika den Vertrieb Neue Automobile für den Verbund Ost (Berlin, Leipzig, Dresden, Chemnitz). Seit 2018 verantwortete er die Vertriebssteuerung für BMW in Deutschland.

BMW-Hamburg beschäftigt 480 Mitarbeiter und 100 Azubis an sechs Standorten

Die Niederlassung-Hamburg beschäftigt 480 Mitarbeiter und 100 Azubis an sechs Standorten. 2018 konnten rund 6.100 BMW- und 1.400 Mini-Neuwagen sowie 7.100 Gebrauchte ausgeliefert werden. Bei den Motorrädern wurden 200 neue und 130 gebrauchte verkauft. Zudem wurden 67.000 Werkstattaufträge durchgeführt.