Abgas-Skandal: Aus Alt mach Neu

Hersteller locken mit saftigen Umtauschofferten

Wichert-Audi-A5-Coupé-Bernd-Glathe-29.08.17
Geschäftsführer Berndt Glathe mit einem Audi A5 Coupé. Wichert legt in Verbindung mit der Diesel-Umtauschofferte noch zusätzliche Extras on top

Das Diesel-Dilemma lässt uns nicht los. Einst des Deutschen liebste Motorisierung, ist der Selbstzünder inzwischen arg in Verruf geraten. Doch dank der sogenannten Umweltprämie sind die üblen Stinker plötzlich wieder etwas wert!

Wechselbonus für Alt-Diesel-Fahrzeuge der Schadstoffklassen 1 bis 4

Der Grund: Viele Hersteller locken die verunsicherten Autofahrer nun mit saftigen Umtauschprämien. Die Offerte richtet sich besonders an Halter von Alt-Diesel-Fahrzeugen der Schadstoffklassen 1 – 4. Wer nun seinen alten Selbstzünder (muss zumeist mindestens sechs Monate auf den aktuellen Halter zugelassen sein) verschrotten lässt (gilt nicht für Diesel der Schadstoffklasse 4) und sich ein neues Auto kauft, kommt in den Genuss einer Umtauschprämie. Je nach Hersteller, Marke und Modell sind so zwischen 1.000 und 10.000 Euro Wechselbonus drin.

Einige Autohäuser kurbeln Prämienkarussell mit zusätzlichen Extras an

Wie aber reagieren die Hamburger Autohändler auf das Diesel-Dilemma? Viele übernehmen die Aktion eins zu eins, einige indes erkennen die Chance, die sie durch die Eintauschofferte bekommen. Bernd Glathe, Geschäftsführer bei Auto Wichert: „Diese Prämie der Hersteller ist in meinen Augen ein erster und sehr wichtiger Schritt, um das verloren gegangene Vertrauen zurück zu erlangen. Es wird jedoch gewiss ein langer Weg werden, bis wir wieder dort hingelangen, wo wir einmal waren.“

RenaultEspaceCorinnaHillemann2)22.04.15
Corinna Hillemann, Verkaufsberaterin bei der Renault-Niederlassung Hamburg, mit dem Lifestyle-Crossover Espace. Im Rahmen der Umtauschprämie gibt’s bei Renault-Hamburg für ein Neufahrzeug bis zu 7 000 Euro Wechselbonus und vier Winterkompletträder gratis dazu

Erster wichtiger Schritt, um Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen

Dennoch, der Diesel-Wechselbonus kurbelt den Fahrzeugabsatz ordentlich an, die Abwrackprämie lässt grüßen. Glathe: „Natürlich sorgt die Offerte auch für zusätzliche Verkäufe.“ Demnach ist der Umtauschbonus eher Segen als Fluch für die Verbraucher? Glathe: „Ja! Denn wer jetzt wirklich einen alten Diesel besitzt, der im Normalfall vielleicht kaum noch etwas wert ist, bekommt nun bei uns bis zu 14 000 Euro. Das ist natürlich gestaffelt und Modellabhängig.“ Allerdings, Interessenten mit einem alte Benziner dürften nun ziemlich belämmert in die Röhre gucken? Falsch, denn auch für diese Kunden gibt es bei den durch uns vertretenen Marken viele Fördermaßnahmen. Motto: Wenn nicht jetzt, wann dann?“