Toyota-Dello: Handelsstart für Pro Ace City

Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++
Toyota: Marktstart für neuen Pro Ace City

Resetknopf gedrückt. Auch bei Toyota-Dello ist der Fahrzeugverkauf wieder angelaufen und gleich zu Beginn hat mit dem Pro Ace City eine Fahrzeugpremiere stattgefunden. Das Raumwunder wird als kompakter Kastenwagen und geräumige Pkw-Version angeboten. Auch letztere Variante gibt’s in zwei Längen (4,40 und 4,75 Meter) mit fünf bis sieben Sitzen.

Toyota Pro Ace City gibt’s als kompakten Kastenwagen und geräumige Pkw-Version

Unter der Haube kann zwischen zwei 1,2-Liter-Benzinern mit 110 (81) oder 130 PS (96 kW) gewählt werden. Für den Vortrieb des Transporters sorgt neben dem bereits genannten 1,2-Liter-Benziner auch ein 1,5-Liter-Diesel, der drei Leistungsstufen zwischen 75 (55) und 130 PS (96 kW) abdeckt. Der Verbrauch (l/100 km) der beiden Varianten beträgt komb.: 5,9 – 4,0 l; CO2: 136 – 106 g/km. Für den Transporter beginnt die Preisliste bei 16.220 Euro netto. Für die Pkw-Version müssen mindestens 20.660 Euro (brutto!) hingeblättert werden.