Toyota: Das Corolla Comeback

Japanischer Automobilhersteller bringt frischen Schwung in die Golf-Klasse

Toyota-Corolla-Dynamisch-Front-Seite-Rot-02.04.19
Will ab sofort durchstarten: der neue Toyota Corolla

Spätestens jetzt ist die Aura des Auris voll und ganz verblasst. Ganze zwei Modellgenerationen dümpelte er in der Golf-Klasse vor sich hin. Das soll nun alles ganz schnell anders werden. Denn: Jetzt hat der neue Corolla seinen glücklosen Vorgänger abgelöst. Mit dem alten Bekannten im frisch polierten Marken-Look bringt Toyota zudem endlich wieder Schwung ins umkämpfte Kompakt-Segment. Der wiederbelebte Corolla ist ab sofort als Limousine, Schrägheck und Touring Sports (Kombi) erhältlich.

Toyota-Corolla-Modellfamilie-02.04.19
Wenn schon, denn schon. Toyota schickt den neuen Corolla als Limousine, Schrägheck und Touring Sports (Kombi) ins Rennen

Neuer Corolla kommt als Limousine, Schrägheck und Touring Sports

Damit der kompakte Japaner tatsächlich zurück in die Erfolgsspur fährt, hat der asiatische Autobauer ordentlich Hand angelegt. Das Design ist modern und dynamisch, das biedere Auris-Kleid gegen einen schicken Sportanzug getauscht. Dank der neuen Modell-Plattform hat der neue Alte an Agilität gewonnen und bietet spürbar mehr Fahrspaß. Zudem wirkt die Fahrzeugsilhouette insgesamt geschmeidiger und in den Proportionen ausgewogener.

Ansehnliche Serienausstattung, verbesserte Sicherheitsfeatures

Vor allem die Front ist knackig und hebt sich vom Vorgänger ab. Der Grill ist größer, das Gitter feiner und die neuen Scheinwerfer serienmäßig mit LED-Licht ausgestattet. Die sportliche Linie setzt sich im Inneren fort. Das Interieur ist modern und wertig, Materialien und Verarbeitung sind top. Bereits ab Werk an Bord ist Toyotas neues Safte-Sense-Sicherheitssystem.

Toyota-Corolla-Interieur-02.04.19
Hingucker des ergonomisch optimierten Cockpits sind der 7-Zoll-Monitor im Kombi-Instrument und der zentrale 8-Zoll-Touchscreen

Comebacker Corolla erster Toyota, der mit zwei Hybridantrieben vor fährt

Deutlich verbessert wurden auch Komfort, Konnektivität und Kraftentfaltung. So ist der neue Corolla der erste Toyota, der mit zwei Hybridantrieben antritt. Gewählt werden kann zwischen einem 1,8-Liter-Aggregat mit 122 (90) und einem 2,0-Liter-Motor mit 180 PS (132 kW). Wer es lieber herkömmlich mag, greift auf einen 1,2-Liter-Turbobenziner mit 114 PS (85 kW) zurück. Verbrauch (l/100 km) komb.: 5,6 – 3,3 l; CO2: 128 – 76 g/km. Preis: ab 20.990 Euro.

Der neue Toyota Corolla auf einen Blick:

  • Neuauflage und Auris-Nachfolger
  • Steht auf neuer Modell-Plattform
  • Frisches, sportliches Design
  • Erhältlich als Limousine, Schrägheck und Touring Sports (Kombi)
  • Ansehnliche Serienausstattung, verbesserte Sicherheitsfeatures
  • Erster Toyota mit zwei Hybridantrieben, Leistung: 122 (90) und 180 PS (132 kW)
  • Basismotor: 1,2-Liter-Turbobenziner mit 114 PS (85 kW)
  • Preis: ab 20.990 Euro

Der neue Toyota Corolla auf YouTube

Mehr Infos zum neuen Toyota Corolla