Luxus-Liner aus Schweden

Volvos neue Premium-Limousine S90 feiert Weltpremiere in Detroit

Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++
Volvo S 90
Im Sommer rollt der S90 zu den Händlern. Bereits im November ist die Produktion der Volvo-Limousine gestartet. Preise wurden noch nicht verraten

Jetzt will es Volvo wirklich wissen. Nachdem bereits der neue XC90 im SUV-Segment für Furore gesorgt hat, greift der schwedische Premium-Hersteller nun auch bei den Limousinen die deutsche Oberklasse an. Anfang Januar auf der Detroit Motor Show (11. – 24 Januar 2016) feiert der neue Volvo S90 Weltpremiere.

Wegweisende Weltneuheiten an Bord

Ganz markentypisch glänzt der skandinavische Luxus-Liner (Länge: 4,96 Meter) auch gleich mit ein paar wegweisenden Weltneuheiten, wenn er in der nordamerikanischen Autostadt erstmals im Messe-Rampenlicht steht. Im Bereich der elektronischen Helfer kann der S90 beispielsweise mit einem fortschrittlichen Fahrassistenten punkten.

Halb-autonomer Fahrassistent

Der neue halb-autonome „Pilot Assist“ hält die Volvo-Limousine bei Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h mit dezenten Lenkeingriffen in der Spur, auch ohne sich dabei an einem vorausfahrenden Fahrzeug orientieren zu müssen. Damit geht Volvo einen weiteren Schritt in Richtung vollautomatisiertes Fahren.

City-Safety mit Tier-Erkennung

Bei den Sicherheitsfeatures, ein Steckenpferd der Schweden, kann der S90 ebenfalls mit einer Neuerung aufwarten. Die radargestützte Technik zur Vermeidung von Auffahrunfällen verfügt nun auch über eine Tier-Erkennung, die beispielsweise bei plötzlichem Wildwechsel die automatische Bremsfunktion auslöst.

Volvo S 90 Innen
Schlichte Eleganz auch im Innenraum. Zentrales Element ist der Monitor, der über der Mittelkonsole thront

Komfort, viel Platz und T8-Hybrid-Triebwerk

Das Design orientiert sich am XC90 und nimmt beim Exterieur besonders an der Front Elemente des großen SUV-Bruders auf. Schlichte Eleganz bestimmen auch den Innenraum, der vor allem mit Komfort und großzügigen Platzverhältnissen (Radstand: 2,94 Meter) besticht. Der Kofferraum schluckt im Normalzustand ordentliche 500 Liter. Beim Antrieb setzt die galante Limousine mutig ausschließlich auf Vierzylinder-Motoren. Top-Triebwerk soll ein T8 Hybrid sein.

Der neue Volvo S90 auf einen Blick:

  • Neue Premium-Limousine
  • Halb-autonomer Fahrassistent
  • City-Safety mit Tier-Erkennung
  • Ausschließlich Vierzylinder-Triebwerke
  • T8 Hybrid Top-Motor
  • Produktionsstart November 2015
  • Markteinführung im Sommer 2016
  • Preise wurden noch nicht kommuniziert

Der neue Volvo S90 auf YouTube

Mehr Infos zum Volvo S90 auf www.volvocars.com