Land Rover Defender 90: Der kleine Bruder ist da

Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++
Ab sofort bestellbar: der Edel-Kraxler als Dreitürer Defender 90 Foto: Land Rover

Land Rover hat seiner Geländewagen-Ikone Defender ein kleines Brüderchen zur Seite gestellt. Wobei klein relativ ist. Immerhin soll die kürzere Version des legendären Offroaders bis zu sechs Personen Platz bieten.

Ab sofort kann auch kürzere Version Defender 90 als Dreitürer bestellt werden

Aber der Reihe nach. Ende des letzten Jahres hat die britische Edelschmiede das James-Bond-SUV fit fürs 21. Jahrhundert gemacht und eine nagelneue Generation aufgelegt. Der neue Defender ist nun noch vielseitiger als je zuvor. Darauf fahren nicht nur echte Geländewagen-Enthusiasten ab, sondern sogar der Geheimagent Ihrer Majestät höchstpersönlich. Denn im frisch abgedrehten James-Bond-Streifen spielt der neue Defender eine große Rolle.

Land Rover Defender in neuem Bond-Streifen dabei, Debüt für beide: April 2020

Das Gleiche gilt für den Marktstart. Kino- und Fahrzeugpremiere liegen dicht bei einander. Ähnlich wie der 25. Film der 007-Reihe „Keine Zeit zu sterben“ (englisch: „No Time To Die“) soll auch der Defender 110 im April 2020 zu den Hamburger Händlern rollen. Der um 40 Zentimeter kürzere Defender 90 kann jedoch nun auch bestellt werden. Dank eines klappbaren Notsitzes vorn bietet der Dreitürer Länge: 4,32 Meter) bis zu sechs Passagieren Platz. Start: Sommer 2020. Preis: ab 49.700 Euro.