Karacho-Koreaner auf der Golf-Jagd

Hyundai i30 Fastback N: Emotion und Fahrspaß rücken weiter in den Vordergrund

Hyundai-i30-Fastback-N-Dynamisch-Front-Rennbahn-Grau-22.10.18
Agil und rassig: Der neue Hyundai i30 Fastback N vermittelt Emotion und Fahrspaß pur. Verbrauch (l/100 km) komb.: 8,2 – 8,1 l; CO2: 178 - 176 g/km

Fast and furious. Nach Hyundais erfolgreichem Einstieg in die Hochbeschleunigungsszene vor etwas mehr als einem Jahr legt der fünftgrößte Autobauer der Welt nun mit Karacho nach. Jetzt schickt der südkoreanische Hersteller nach dem i30 N mit dem i30 Fastback N den ersten Kompaktsportler auf Basis eines fünftürigen Coupés ins Rennen. Bereits vor dem gerade erfolgten Marktstart im Januar 2019 liegen schon rund 1.000 Bestellungen vor.

Asiatischer Autobauer möchte Marke mit Emotion und Performance aufladen

Die Preise für den i30 Fastback N gehen bei 31.100 Euro los. Das Topmodell i30 Fastback N Performance ist ab 33.600 Euro zu haben

Die Jagd ist eröffnet. Achtete der asiatische Volumenhersteller bisher besonders auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis vor allem aber auf ansprechendes Design, hat Hyundai nun auch das Bauchgefühl entdeckt. Über mächtig Power und Performance unter der Haube möchte die ehrgeizige Importmarke hierzulande weiter spürbar an Profil gewinnen.

Hyundai verzeichnet bestes Jahresergebnis in Deutschland seit Start hierzulande

In 2018 hat das schon mal ganz gut geklappt. Hyundai-Pressechef Bernhard Voß: „In 2018 haben wir unser bisher bestes Jahresergebnis in Deutschland erzielt.“ Die Zulassungen legten um 5,9 Prozent auf 114.878 Einheiten zu, der Marktanteil stieg auf 3,3 Prozent an. Da kommt das neue Hochleistungsmodell gerade recht. Voß: „Der i30 Fastback N spielt in unserer Modellstrategie eine ganz wichtige Rolle, denn wir wollen damit die Marke Hyundai noch mehr aufladen und in die Köpfe der Käufer kommen.“

Hyundai-i30-Fastback-N-Ladung-30.01.19
Gegenüber dem normalen Fünftürer legt die extrasportliche Coupé-Version um 12 Zentimeter auf eine Fahrzeuglänge von 4,46 Meter zu. Das Kofferraumvolumen beträgt alltagstaugliche 450 – 1.351 Liter

i30 Fastback N spielt in Hyundais Modellstrategie ganz wichtige Rolle

Das Rezept: Komfort sowie Verlässlichkeit bei Technik und Sicherheit kombiniert mit schierer Emotion und Fahrspaß pur. Angeboten wird das rassige Sportcoupé mit zwei Motoren. Bei beiden Varianten steckt ein 2,0-Liter-Turbobenziner unter der filigranen Haube. Der Basis-Vierzylinder mobilisiert 250 PS (184 kW) und maximal 354 Nm.

95 Prozent der N-Modell- Käufer entscheiden sich für Performance-Variante

Das Top-Triebwerk in der Version Performance-N legt nochmal eine Schippe obendrauf, leistet 275 PS (202 kW) und entwickelt mit der zuschaltbaren Overboost-Funktion 378 Nm. Damit beschleunigt der athletische Kompaktsportler in 6,1 Sekunden auf Tempo 100 und schafft 250 km/h Spitze. Voß: „95 Prozent der Käufer eines N-Modells entscheiden sich für die Performance-Variante.“ Motto: Wenn schon, denn schon!

Der neue Hyundai i30 Fastback N auf einen Blick:

  • Erster Kompaktsportler auf Basis eines fünftürigen Coupés
  • Zweite N-Modellvariante nach i30 N
  • Sportlicher Auftritt, dynamische Fahreigenschaften
  • Weitere Schwerpunkte bei Design und Technik
  • Basis-Vierzylinder mit 250 PS (184 kW) und 354 Nm
  • Top-Triebwerk mit 275 PS (202 kW) und zuschaltbaren Overboost-Funktion 378
  • Preis i30 Fastback N: ab 31.100 Euro
  • Preis i30 Fastback N Performance: ab 33.600 Euro

Dr neue Hyundai i30 Fastback N auf YouTube

Mehr Infos zum neuen Hyundai i30 Fastback N

Hyundai-i30-Fastback-N-Statisch-Dach-Front-Seite-Grau-Michael-Neher-15.01.19
Unser Autor Michael Neher mit dem neuen Hyundai i30 Fastback N bei der internationalen Fahrvorstellung auf Gran Canaria; Foto: Uli Sonntag