Geschmeidiger Sternkreuzer statt klobiger Geländepanzer

Mercedes GLE: Neue Generation des Premium-SUV ab sofort bestellbar

Mercedes GLE
Der neue Mercedes GLE. Neben gediegenem Komfort und kernigen Offroad-Eigenschaften will das elegante Daimler-SUV auch mit etlichen Technikfeatures punkten

Größer, weiter, besser. Mercedes hat sein SUV-Dickschiff GLE aufpoliert und feingeschliffen. Bei den Renovierungsarbeiten ist auch ein deutliches Plus bei Technik und Komfort abgefallen. Daimlers geschmeidiger Premium-Dampfer kann ab sofort bestellt werden und soll in den nächsten Wochen bei den Händlern stehen.

Ecken und Kanten filigran geglättet, Gesamtauftritt auf noch dynamischer

Ecken und Kanten des Sternkreuzers wurde filigran geglättet, der elegante Gesamtauftritt auf noch mehr Dynamik und Sportlichkeit getrimmt. Ergebnis: Neben einer neuen Frontschürze und einem modifiziertem Heck ist dabei der laut Hersteller beste Aerodynamikwert im Segment herausgekommen. Noch mehr zur Sache geht’s bei der Karosserie. Wobei, das stimmt eigentlich gar nicht. Denn: Das Superduper-Aktivfahrwerk hat Schlaglöcher schon erkannt, lange bevor der Fahrer überhaupt über ein Ausweichmanöver nachdenken muss und federt alles ab, was einem auf normalen Pisten so passieren kann.

Mercedes-GLE-Interieur-03.01.19
Nach A-Klasse und Sprinter kommt im GLE die neueste Generation des Multimedia-Systems MBUX (Mercedes-Benz User Experience) zum Einsatz. Dazu gehören serienmäßig zwei Bildschirme im Format 12,3 Zoll (31,2 cm)

Weltneuheit: E-Active-Body-Control-Fahrwerk, beste Aerodynamik im Segment

Das von Mercedes als Weltneuheit angepriesene E-Active-Body-Control-Fahrwerk arbeitet elektrohydraulisch auf 48-Volt-Basis, passt sich automatisch an Fahrsituation, Geschwindigkeit und Beladung an und soll den GLE selbst durch schwierigstes Gelände bringen. Aufbocken und Absenken des Chassis samt variabler Bodenfreiheit inklusive. Kombiniert mit dem optionalen Airmatic-Paket für 2.035 Euro werden nochmals stolze 7.735 Euro Aufpreis fällig. Oberklasse-Komfort und Premium-Geländegängigkeit haben eben ihren Preis.

GLE wächst bei Länge und Radstand, hat erstmals dritte Sitzreihe optional an Bord

Auch bei Abmessungen und Raumkomfort legt das Daimler-Dickschiff deutlich zu. Er wächst auf stattliche 4,92 Meter in der Länge und streckt sich beim Radstand um acht Zentimeter auf satte drei Meter. Der Kofferraum schluckt bis zu 2.055 Liter. Platz genug für eine erstmals angebotene, optionale dritte Sitzreihe. Zum Start gibt’s einen Diesel mit 245 PS (180 kW) und 500 Nm. Als erster Benziner steht ein mit 48-Volt-Technologie elektrifizierter Reihen-Sechszylinder bereit, der 367 PS (270 kW) leistet und ebenfalls über 500 Nm Drehmoment verfügt. Preis: ab 65.807 Euro.

Der neue Mercedes GLE auf einen Blick:

  • Neueste Generation des Premium-SUV mit frischem Mercedes-Gesicht
  • Exterieur: Elegant, nobel, dynamisch und sehr sportlich
  • beste Aerodynamik im Segment
  • Weltneuheit: E-Active-Body-Control-Fahrwerk
  • Fahrwerk arbeitet elektrohydraulisch auf 48-Volt-Basis mit variabler Bodenfreiheit
  • Automatische Anpassung an Fahrsituation, Geschwindigkeit und Beladung
  • GLE wächst bei Länge und Radstand, erstmals dritte Sitzreihe optional
  • Kofferraum fasst bis zu 2.055 Liter Gepäck
  • Motoren: Ein Diesel mit 245 PS (180 kW) und ein Benziner mit 367 PS (270 kW)
  • Preis: ab 65.807 Euro

Der neue Mercedes GLE auf YouTube

Mehr Infos zum neuen Mercedes GLE