Ford: Edge-Update im Januar im Handel

Ford Edge Vignale
Ford Edge Vignale

Renovierung. Bereits zwei Jahre nach der Einführung zeigt Ford richtig Kante und hat seinem Mittelklasse-SUV Edge eine satte Modellpflege spendiert. Mit an Bord ist eine Fülle von kamera- und sensorbasierten Fahrhilfen. Der Kölner Hersteller fasst die Assistenzsysteme nun unter dem Oberbegriff „CoPilot360“-Technologien zusammen. Dazu zählen u. a. ein adaptiver Tempomat, ein Stau-Assistent mit Stop&Go-Funktion, ein Fahrspur-Halter sowie eine Adaptiv-Lenkung. Neues Top-Triebwerk ist ein Biturbo-Diesel mit 238 PS (175 kW), Allradantrieb und Achtgang-Automatik. Start: Noch in diesem Januar 2019. Verbrauch (l/100 km) komb.: 7,2 – 5,8 l; CO2: 187 – 156 g/km. Preis: ab 42.900 Euro.