VW Golf GTI: Knackige Kurvenjagd im Karacho-Golf

Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als eine Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++
Mehr Dynamik, geschärftes Design. Die markante GTI-Front mit breiten Lufteinlässen, tiefsitzenden Scheinwerfern und typischer Lichtsignatur mit neuen LED-Streifen

Mal nicht was mit Elektro und Steckdose, sondern ganz old school mit Turbo und Verbrenner. Für den neuen Golf GTI verspricht Volkswagen maximale Dynamik und maximalen Komfort in der Kompakt-Klasse. Ab sofort ist die achte Auflage bestellbar.

Achte Generation des legendären VW Golf GTI ab sofort bestellbar

Das klassische GTI-Innere hat etliche Neuheiten, wie Digital-Cockpit und Ambientelicht (beides Serie), mit an Bord. Aus dem Dreispeichen-Lenker von einst ist nun ein neues Multifunktions-Sportlederlenkrad mit Touchbedienung geworden

Seit beinahe 45 Jahren ist der agile Wolfsburger das dynamische i-Tüpfelchen der erfolgreiche Golf-Familie. Und seit 1976 legt der knackige Kurvenräuber die sportliche Messlatte in der Golf-Klasse Generation um Generation höher. VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Die drei Buchstaben GTI stehen seit mehr als vier Jahrzehnten für sportlichen Fahrspaß auf höchstem Niveau.“ Können bisher 2,3 Millionen Kunden irren?

Golf GTI seit 1976 in der Erfolgsspur, Neuauflage noch agiler

Damit auch die achte Auflage flutscht und in der Erfolgsspur fährt, ist der neue GTI digitaler, vernetzter, schärfer geschnitten und fahraktiver als je zuvor. Der Turbobenziner entwickelt jetzt 245 PS (180 kW), sein Drehmoment liegt bei 370 Nm. Der 2,0-Liter-Direkteinspritzer ist mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe gekoppelt. Puristische GTI-Jünger stehen eben auf ursprüngliche Handschaltung. Freilich steht auch ein extrem schnell schaltendes Doppelkupplungsgetriebe (DSG) mit sieben Gängen optional bereit. Spitze mit beiden Versionen: 250 km/h elektronisch abgeregelt.

Neue Features, feinster Abstimmung machen Fahrerlebnis noch präziser

Der neue Fahrdynamikmanager sorgt dabei für noch mehr Agilität. Das System koordiniert zentral und übergeordnet die elektromechanischen Fahrwerk-Funktionen. Optional ist ein DCC-Fahrwerk mit regelbaren Dämpfern erhältlich. Mithilfe der Fahrprofil-Auswahl (Serie) kann der GTI-Pilot seine ganz individuelle Abstimmung, auswählen und festlegen.

Etliche Neuerungen werden mit typischen GTI-Details kombiniert

Trotz aller Neuerungen bleibt sich der lütte Turborenner treu, GTI-typische Details erhalten. Das klassische Karomuster wurde aufgefrischt und ziert nun die ebenso neu entwickelten Sportsitze. Statt Zündschloss wird der GTI indes nun per Knopfdruck gestartet. Witziges Detail: Nach dem Öffnen der Türen pulsiert die Start-Stopptaste rot, bis der Motor aufbraust. Verbrauch (l/100 km) komb.: 6,5; CO2: 149 g/km. Preis: ab 37.607,38 Euro.

Auch das knackige Heck ist typisch GTI mit Dachkantenspoiler, Diffusor und den beiden außen angeordneten runden Endrohren