Autohof Reimers: Zuwachs in der Geschäftsleitung

2+2: Die erweiterte Geschäftsleitung (v.l.) mit Manuel Voß, Gerd Reimers, Holger Richter und Gunter Reimes

Vier gewinnt. Der Autohof Reimers hat jetzt seine Führungsspitze erweitert und zwei neue Geschäftsführer bestellt. Neben den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern Gerd und Gunter Reimers sind Ende des vergangenen Jahres Holger Richter und Manuel Voß dazugekommen.

Zwei bewährte Mitarbeiter ergänzen bei Autohof Reimers GmbH Führungszirkel

Richter hat die Gesamtverantwortung für die Bereiche Vertrieb und Marketing übernommen, Voß zeichnet für das After-Sales-Geschäft (Kundendienst, Werkstatt, Teileverkauf) der mittlerweile sieben Standorte verantwortlich. Gunter Reimers: „Wir freuen uns sehr, dass wir die beiden langjährigen Mitarbeiter für die Geschäftsführung gewinnen konnten. Mit ihren Kenntnissen und Erfahrungen werden sie unser Familienunternehmen erfolgreich weiterentwickeln.“ Im Zuge der Expansion der im Nordwesten Hamburgs ansässigen Autohandelsgruppe (Audi, VW, VWN, Seat, Skoda) sind auch die Aufgaben stetig gewachsen und haben die Vergrößerung der Führungszirkels notwendig gemacht. Erst im Mai 2020 hatte der Autohof die beiden Ex-Wichert-Betriebe in Schnelsen und Norderstedt übernommen. In Pinneberg ist in diesem Jahr zudem ein Neubau für die Marken Seat und Cupra geplant.