Vom Mauerblümchen zum Charakterkopf

Neuer Nissan Micra mit geschärftem Design und hochwertigen Technik-Features

Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++ Mehr als 1,5 Millionen Besucher auf autosalon-neher.de +++
Nissan-Micra-Statisch-Seite-Front-Blau-21.03.17
Der neue Nissan Micra. Die fünfte Generation des pfiffigen Kleinwagens präsentiert mit frischem und unterscheidet sich deutlich von den Vorgängern. Die Ausstattung ist üppig. Verbrauch (l/100 km) komb.: 5,1 – 3,2; CO2: 115 – 85 g/km (vorläufige Daten). Preis: ab 12.990 Euro.

Sieh an, sieh an – so schaut also der neue Nissan Micra aus. Gegenüber dem kreuzbraven Vorgänger präsentiert sich die neueste Generation gerade zu wild und verführerisch. Denn statt des beliebigen Allerweltdesigns trägt die mittlerweile fünfte Auflage ein echt fesches Blechkleidchen mit ganz viel Pepp und Pfiff.

Vom kreuzbraven Weltauto zum schnittigen Europäer durch und durch

Bei dem komplett neu entwickelten Kleinwagen blieb keine Schraube auf der anderen. Eben nur der Name ist der alte geblieben. War das brave Antlitz des Vorläufers seinem Status als Weltauto geschuldet, mit vielen Kompromissen für einen möglichst kleinsten gemeinsamen globalen Nenner, setzt der neue Micra voll und ganz auf Europa. Bravo möchte man sagen. Auf dem alten Kontinent konzipiert und gezeichnet ist das coole City-Car tatsächlich ein Europäer durch und durch. Der japanische Hersteller spricht gar von einer Metamorphose.

Nissan-Micra-Dynamisch-Seite-Front-Orange-06.12.16
Auch der Micra-Innenraum wurde merklich aufgehübscht. Verschiedene Interieurs-Farben und zahlreiche Dekor-Pakete sorgen für zusätzlichen Pfiff

Flacher, breiter, länger und deutlich dynamischer

Ganz so heftig ist die Wandlung nun doch nicht ausgefallen, aber ein bisschen schrill und laut ist sein Auftritt dennoch geworden. In jedem Fall präsentiert sich der kesse Nippon-Knirps flacher, breiter, länger und deutlich dynamischer. In der Länge hat um 17,4 Zentimeter auf nun insgesamt vier Meter zugelegt. In der Breite wächst er um 7,7 beim Radstand um 7,5 Zentimeter. Die Höhe des flotten Fünftürers beträgt nun 1,46 Meter. Für den Vortrieb stehen zwei Benziner und ein Selbstzünder bereit. Neben dem 73 PS (54 kW) starken 1,0-Liter-Einstiegsmotor sind ein Dreizylinder-Turbo mit 0,9 Liter Hubraum und ein 1,5-Liter-Diesel erhältlich, beide mit 90 PS (66 kW).

Laut Nissan mausert sich Micra zum Technologieführer im Kleinwagen-Segment

Neben einer breiten Palette Karosserie-Lacken, verschiedenen Interieurs-Farben und zahlreiche Dekor-Paketen, steht zudem eine ganze Reihe von Technik-Features bereit. Laut Hersteller kommen einige davon nicht nur im Micra, sondern im gesamten Kleinwagen-Segment erstmals zum Einsatz und machen den pfiffigen Stadtfloh zum Technologieführer. Auf Wunsch gibt es z. B. einen Roundview-Monitor, eine aktive Spurführungshilfe mit Lenkeingriff oder ein Bose-Soundsystem, das mit Lautsprechern in der Kopfstütze des Fahrersitzes ein außergewöhnliches 360-Grad-Klangerlebnis kreieren soll.

Der neue Nissan Micra auf einen Blick:

  • Fünfte Generation
  • Technologieführer im Kleinwagen-Segment
  • Zugeschnitten auf europäische Bedürfnisse
  • Geschärftes Design, emotionales Erscheinungsbild
  • Vielzahl an Individualisierungsmöglichkeiten
  • Länger, breiter, flacher und deutlich dynamischer
  • Preis: ab 12.990 Euro

Der neue Nissan Micra auf YouTube

Mehr Infos zum neuen Nissan Micra