Nicht nur sauber, sondern rein

Mitsubishi Outlander PHEV: Das erste Plug-in-Hybrid-SUV der Welt

Mitsubishi-Outlander-PHEV-Statisch-Seite-Front-Weiß-08.10.18
Nachhaltig: der Outlander PHEV. Das Mitsubishi-Kürzel steht für die englische Bezeichnung „Plug-in Hybrid Electric Vehicle“. Laut Mitsubishi beträgt der Verbrauch (pro 100 km) Strom: 13,4 kWh; Kraftstoff: 1,8 l; CO2: 42 g/km. Preis: ab 37.990 Euro

Fortschrittlich, vorausschauend, wegweisend. Bereits vor fünf Jahren hat Mitsubishi mit dem Outlander PHEV das erste Plug-in-Hybrid-SUV der Welt auf die Straße gebracht. Der Clou: Damit umfährt man garantiert jedes Fahrverbot. Ab sofort steht die weiterentwickelte Version 2019 bei den Händlern.

Mitsubishi-Outlander-PHEV-Statisch-Seite-Ladestation-Weiß-08.10.18
Energie tanken kann das erste halbelektrisch angetriebene Plug-in-Hybrid-SUV der Welt steckerlos während des Fahrbetriebs, per Kabel an einer normalen Haushaltssteckdose oder an einer Ladesäule

Japanische Hersteller holt die tiefgrüne Keule raus und schwingt Preishammer

Dies ist jedoch noch lange nicht alles. Zugleich holt der japanische Autobauer die tiefgrüne Keule raus und schwingt den Preishammer. Denn: In Verbindung mit dem Elektrobonus winkt ein satter Kundenvorteil von bis zu 8.000 Euro beim Erwerb des smarten Öko-SUVs. Dadurch lässt sich der Einstiegspreis des Outlander PHEV auf 29.990 Euro senken – bei Stromer und Co. eine durchaus darstellbare Kostenbasis. Aber nicht nur deshalb scheint Mitsubishis grüner Geländegänger, immerhin schon seit 2013 auf dem Markt, gut anzukommen. Der Modelljahrgang 2019 glänzt durch seine technische Weiterentwicklung, die vor allem unter der Haube zur Geltung kommt.

Modelljahrgang 2019 glänzt durch Weiterentwicklung unter der Haube

Dort sitzt ein überarbeiteter Plug-in-Hybridantrieb, der mit einem neuen 2,4-Liter-Benziner (135 PS/99 kW), einem stärkeren E-Motor (95 PS/70 kW) sowie einer Fahrbatterie mit erhöhter Kapazität (13,8 kWh) spürbar verbessert wurde und die Abgasnorm Euro 6d-Temp erfüllt. Dank des unmittelbar zur Verfügung stehenden Drehmoments von 211 Newtonmetern kommt auch der Fahrspaß nicht zu kurz. Zudem hat das kompakte Nippon-SUV (Länge: 4,70 Meter) ein permanentes Allradsystem an Bord, das jetzt über zwei zusätzliche Fahrmodi (Schnee und Sport) verfügt.

Mitsubishi-Outlander-PHEV-Interieur-08.10.18
Außen sauber, innen rein. Das Interieur, u. a. mit Lederpolsterung und 2-Zonen-Klimaautomatik, ist hochwertig und üppig ausgestattet. Sieben Airbags und ein MP3-fähiges CD-Radio sind Serie

5-Jahres-Neuwagengarantie und achtjährige Herstellergarantie auf Fahrbatterie

Erfreulich: Auch bei der Reichweite hat der Outlander PHEV zugelegt. Laut Hersteller spendet der Akku im rein elektrischen Fahrbetrieb jetzt bis zu 57 Kilometer Saft. Praktisch: Der Öko-Kraxler hat zwei Steckdosen mit je 230 Volt an Bord, die bis zu 1.500 Watt leisten. Damit lassen sich elektrische Geräte wie z. B. ein Tablet, eine Kaffeemaschine oder die Sound-Anlage für die Gartenparty betreiben. Zu den weiteren Verkaufsanreizen gehören eine 5-Jahres-Neuwagengarantie (bis 100.000 km) und eine achtjährige Herstellergarantie auf die Fahrbatterie (bis 160.000 km).

Der Mitsubishi Outlander PHEV auf einen Blick:

  • Kompakter Öko-Kraxler
  • Erstes Plug-in-Hybrid-SUV der Welt
  • Überarbeiteter Plug-in-Hybridantrieb erfüllt strenge Euro-Norm 6d-Temp
  • Neuer 2,4-Liter-Benziner mit 135 PS (99 kW) und 211 Nm Drehmoment
  • Stärkerer E-Motor mit 95 PS (70 kW), Fahrbatterie mit erhöhter Kapazität (13,8 kWh)
  • Permanentes Allradsystem mit zwei zusätzlichen Fahrmodi
  • 5-Jahres-Neuwagengarantie (bis 100.000 km)
  • Achtjährige Herstellergarantie auf Fahrbatterie (bis 160.000 km)
  • Preis: ab 37.990 Euro (UVP ohne Boni)

Der Mitsubishi Outlander PHEV auf YouTube

Mehr Infos zum neuen Mitsubishi Outlander PHEV