Kia Niro mit frischen Hybrid-Updates

Kia-Niro-Plug-in-Hybrid-Dynamisch-Seite-Front-Blau-28.02.19
Kia hat dem Niro Plug-in Hybrid ein Update spendiert

Auffrischung. Kia hat jetzt zwei neue Hybrid-Versionen des Niro vorgestellt. Von dem im September 2016 eingeführten Niro Hybrid und der ein Jahr später gestarteten Plug-in-Variante haben die Koreaner bisher insgesamt mehr als 270.000 Einheiten verkauft, davon über 100.000 in Europa. Alleine in 2018 rollten hier rund 45.000 Stück des kompakten Crossovers von den Händlerhöfen, darunter knapp 35.000 Hybride und rund 10.000 Plug-in-Hybride – ein sattes Absatzplus von 33 Prozent.

Damit dies so bleibt, hat Kia dem Niro Hybrid und Niro Plug-in Hybrid ein Update fürs Modelljahr 2020 spendiert. Die neuen Versionen des speziell auf alternative Antriebe zugeschnittenen Crossovers präsentieren sich mit geschärftem Design, einem neu gestalteten und aufgewerteten Interieur sowie dem neuen Kia-Telematiksystem Uvo-Connect, das ein breites Spektrum an Echtzeitinformationen (Verkehr, Wetter, Parken, lokale Suche) und Vernetzungsfunktionen (Apple und Android) bietet. Marktstart: Ende Juni 2019. Wie bei der Marke üblich gilt für den Crossover die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie, die auch die Antriebsbatterie mit einschließt.