SUV-Klassiker mit frischem Lifestyle-Look

Neuer Honda CR-V will mit mehr Platz, Komfort und Konnektivität punkten

Honda-CR-V-Hybrid-Statisch-Front-Seite-Silber-10.12.18
Der neue Honda CR-V. Die fünfte Auflage des SUV-Bestsellers legt bei Abmessungen und Komfort spürbar zu. Verbrauch (l/100 km) komb.: 7,1 – 5,6 l; CO2: 162 - 126 g/km. Preis: ab 28.490 Euro

Kein Selbstzünder für den Spätzünder. Die fünfte Auflage des Honda CR-V will mit mehr Platz, Komfort und Konnektivität punkten. Unter der Haube des globalen SUV-Bestsellers steckt ein bewährter 1,5-Liter-Turbo-Benziner in zwei Leistungsstufen und ab dem nächsten Jahr erstmals in Europa auch ein Hybridantrieb. Dieselmotor? Fehlanzeige!

Honda-CR-V-Hybrid-Statisch-Seite-Silber-10.09.18
Erstmals bietet Honda ein SUV in Europa auch mit Hybridantrieb an. Die Produktion ist bereits angelaufen. Erste Auslieferungen sollen Anfang 2019 erfolgen

Fünfte Auflage mit leicht nachgeschärftem Design und neuem Markengesicht

Das Warten hat ein Ende. Anhänger des vielseitigen Nippon-Kraxlers mussten bisher neidvoll weit über den Tellerrand beziehungsweise über den Teich schauen. Der Grund: In den USA ist der neue CR-V bereits seit fast zwei Jahren auf der Straße. Nun hat es Hondas beliebter Geländegänger also endlich auch nach Deutschland geschafft. Die fünfte Generation des Kompakt-SUV (Länge: 4,60 Meter) legt gegenüber dem Vorgänger beim Raumkomfort deutlich zu.

Kompakt-SUV legt bei Abmessungen und Raumkomfort deutlich zu

Der Radstand verlängert sich in der Allradversion um 33 Millimeter auf nun 2,66 Meter, die Bodenfreiheit wächst um bis zu 43 Millimeter auf jetzt knapp 21 Zentimeter an. Auch der Kofferraum legt zu und lässt sich mit elektrischer Heckklappe öffnen. Als Fünfsitzer kann der CR-V bis zu 1.830 Liter Gepäck aufnehmen. Bleiben die Fondsitze aufgestellt gehen 561 Liter mit. Bei den Allradvarianten können zudem auf Wunsch erstmals auch sieben Sitze gewählt werden.

Honda-CR-V-Interieur-16.10.18
In allen Varianten unterstützen fortschrittliche Assistenzsysteme, die unter dem Begriff Honda-Sensing zusammengefasst sind, den Fahrer mit modernster Radar- und Kameratechnik. An Bord sind u. a. Kollisionswarner mit Bremsassistent, Spurhalter, Tempomat, Müdigkeits- und Verkehrszeichenerkennung

Motorseitig erstmals ohne Selbstzünder aber mit Hybridantrieb

Das Design wurde leicht nachgeschärft, die Formensprache ist kantiger geworden. Neben den kraftvolleren, breiter wirkenden Radhäusern fällt gleich die markante Front ins Auge, die das frische Markengesicht trägt. Motorseitig hat Honda den Diesel rausgeschmissen und setzt auf seinen bewährten 1,5-Liter-Turbobenziner. Der Vierzylinder leistet in Verbindung mit einer Sechsgang-Handschaltung 173 (127), mit Automatik 193 PS (142 kW). Darüber hinaus bringt Honda erstmals in Europa einen Hybridantrieb im SUV-Segment an den Start. Der Antrieb besteht aus einem 2,0-Liter-Benziner mit 145 PS (107 kW) und einem E-Motor mit 184 PS (135 kW).

Der neue Honda CR-V auf einen Blick:

  • Globaler SUV-Bestseller
  • Fünfte Auflage mit leicht nachgeschärftem Design und neuem Markengesicht
  • Kompakt-SUV legt bei Abmessungen und Raumkomfort deutlich zu
  • Kofferraum-Volumen: 561 – 1.830 Liter
  • Motorseitig erstmals ohne Selbstzünder aber mit Hybridantrieb
  • Preis: ab 28.490 Euro

Der neue Honda CR-V auf YouTube

Mehr Infos zum neuen Honda CR-V