Mit wenigen Klicks zum neuen Wagen

Ford-Vertrieb bei Hugo Pfohe hat innovatives, digitales Verkaufstool im Einsatz

PfoheThomasReherVerkaufstool1)27.10.17
Thomas Reher, Ford-Gesamtverkaufsleiter bei Hugo Pfohe, mit neuem Arbeitsgerät.

Hugo Pfohe stellt einmal mehr die Weichen für die Zukunft. Seit einigen Wochen ist ein neues Verkaufstool im Ford-Hauptbetrieb in Fuhlsbüttel im Einsatz. Motto: Digital vermarkten, analog verkaufen.

Digitalisierung schreitet rasant voran, stellt Handel vor große Herausforderungen

Immer drängender stellt sich der Autohandel die Frage, wie mit der rasant voranschreitenden Digitalisierung und dem sich verändernden Käuferverhalten umgehen? Wie es gehen könnte, zeigt gerade das Verkaufsteam von Ford-Pfohe. Seit September ist dort ein innovatives Verkaufstool im Einsatz, dass den Fahrzeug-Vertrieb in Zeiten von Smartphone, Tablet und Co. spürbar verbessern soll.

PfoheThomasReherVerkaufstool2)27.10.17
Klappe die Erste: Thomas Reher beim Dreh des Gebrauchtwagen-Videos

„Wollten die Ersten sein, die die App auch für Gebrauchtwagenverkauf nutzen“

Ford-Gesamtverkaufsleiter Thomas Reher: „Wir nutzen bereits seit längerem eine fortschrittliche Software im Werkstattbereich, die es uns ermöglicht, via Videolink mit den Kunden zu kommunizieren, um beispielsweise frisch entdeckte Schäden zu dokumentieren. Nun nutzen wir diese praktische und leicht bedienbare App auch für den Gebrauchtwagenverkauf.“ Und der Pfohe–Vertriebler weiter: „Wir wollten die Ersten sein, die diese Vermarktungsidee umsetzen und sind von der Resonanz begeistert.“ Angetan sind scheinbar auch die Pfohe-Kunden, die auf einem bis dato völlig neuen Vertriebsweg Fahrzeugangebote prüfen können. Reher: „Die Software erlaubt es uns, absolut effizient, transparent und authentisch mit unseren Kunden zu sprechen und eine vertrauensvolle Bindung aufzubauen.“

Verkaufsvideo per Link an Kunden ohne Dateianhang und Größenbeschränkung

PfoheVerkaufstool1)27.10.17
Es kann alles so einfach sein: Smartphone, Stativ und App – fertig ist das digitale Verkaufstool

Und so funktioniert´s: Per Smartphone wird ein kleines Video gedreht. Darin stellt sich der Verkäufer am Anfang kurz vor, schwenkt dann zum Gebrauchten, zeigt alle relevanten Autoparts inklusive Scheckheft, wenn vorhanden. Das Beste: Der Interessent, der zuvor sein Einverständnis erklärt hat und über die Angebotszusendung informiert wurde, erhält lediglich einen Link über den er das Video abrufen kann – alles ohne Dateianhang, Größenbeschränkung oder Ähnliches. Reher: „Handling und Menüführung der Software sind übersichtlich und einfach. Alle Schritte sind schnell umsetzbar. Aufwand und Einsparung zum schriftlichen Angebot sind enorm, Transparenz und Authentizität unschlagbar.“ Weitere Alleinstellung: Der Interessent kann am Ende eine Bewertung eingeben, die wiederum bei Ford-Pfohe zur Analyse und Optimierung genutzt wird.