Lifestyle-Kraxler mit Familiensinn

Mazda CX-3 kommt bei Alltagstest unter die Top 5

Mazda-CX-3-Dynamisch-Seite-Weiß-22.03.17
Der Mazda CX-3: Ein Lifestyle-Kraxler für alle Fälle, sogar für den aufregenden Familienalltag. Verbrauch (l/100 km) in.: 8,1 – 4,4; auß.: 5,5 – 3,8 ; komb.: 6,4 – 4,0 l; CO2: 150 - 105 g/km. Preis: ab 17.990 Euro

Er ist kompakt, knackig, sieht gut aus und kann sogar ein wahrer Familienfreund sein. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Studie des TÜV Rheinland, die die fünf wichtigsten Kaufgründe für ein Familienauto ermittelte. Der Mazda CX-3 kam dabei unter die Top 5 der Bewertung.

17 deutsche Importeure nominieren ihr jeweils geeignetstes Familien-Fahrzeug

Aber der Reihe nach: 17 deutsche Importeure hatten aus ihrem Modellprogramm jeweils ein Fahrzeug nominiert, das am besten für den aufregenden Familienalltag geeignet ist. Der TÜV Rheinland wiederum hat alle Modelle verglichen, bewertet und daraus in seiner repräsentativen Marktstudie die fünf wichtigsten Kaufgründe für ein Familienauto ermittelt. So lagen der Untersuchung die Kategorien Anschaffungskosten, Sicherheit, Innenraum, Kofferraum sowie Unterhalts- und Betriebskosten zugrunde.

TÜV Rheinland ermittelt fünf wichtigsten Kaufgründe für Familienautos

Immerhin: Bei diesem anspruchsvollen Wettbewerb schaffte es der CX-3 ins Finale und belegte am Ende einen guten fünften Platz. Nicht von schlechten Eltern für ein fesches Mini-SUV, das dank seiner schlanken Linie nicht auf den ersten Blick als Raumkreuzer um die Ecke kommt. Trotzdem hat es der kleine Lifestyle-Kraxler wirklich in sich. Motto: Außen schnittig, innen elegant und komfortabel. Denn: Der Fünfsitzer bietet trotz der kompakten Abmessungen (Länge: 4,28 m; Breite: 1,77 m; Höhe: 1,54 m; Radstand: 2,57 m) ansprechenden Raumkomfort und ordentliche Lade-Kapazität. Das Kofferraum-Volumen beträgt 350 Liter, bei umgeklappter Rückbank bis zu 1.260 Liter.

Mini-SUV mit Raumkomfort und zahlreichen Ausstattungsextras

Außerdem kann der Mazda CX-3 mit zahlreichen Extras aufwarten, die im Segment sonst nicht unbedingt üblich sind. Mit an Bord sind u.a. ein ergonomisches und intuitives Bediensystem sowie allerlei elektronische Schutzengel. Dazu gehören z. B. ein City-Notbrems-, Spurwechsel-, Spurhalte- und Fernlichtassistent eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit radargestützter Distanzregelung sowie ein Kollisionswarner mit aktivem Bremseingriff. Das werkseigene Multimediasystem gewährleistet zudem volle Smartphone-Konnektivität – gerade auch für die Kinderbespaßung ein nicht ganz unerheblicher Vorteil.

Der Mazda CX-3 auf einen Blick:

  • Vielseitiges Mini-SUV
  • Lifestyle-Modell auch mit Familieneignung
  • Trotz kompakter Maße Raumkomfort und fünf Sitzplätze
  • Zahlreiche, teilweise fürs Segment ungewöhnliche Technik-Features
  • Multimedia mit voller Smartphone-Konnektivität
  • Preis: ab 17.990 Euro

Der Mazda CX-3 im Video

Mehr Infos zum Mazda CX-3 auf Mazda.de