Kompakter Kraxler mit mächtig Feuer unterm Hintern

Mit dem Cupra Ateca fällt der Startschuss für Seats neue Performance-Marke

Seat-Cupra-Ateca-Dynamisch-Seite-Grau-03.12.18
Startfrei für den neuen Cupra Ateca, erstes Modell von Seats neu gegründeter Performance-Marke. Verbrauch (l/100 km) komb.: 7,4 l; CO2: 168 g/km. Die Preise gehen bei 42.850 Euro los

Das Warten hat ein Ende. Jetzt bringt Seat mit dem Cupra Ateca das erste Modell seiner neugegründeten Performance-Marke an den Start. Das agile Sport-SUV kann ab sofort bestellt und bei teilnehmenden Händlern auch Probe gefahren werden.

Seat-Cupra-Ateca-Dynamisch-Heck-Seite-Grau-19.11.18
Das agile Sport-SUV kann ab sofort bestellt und bei teilnehmenden Händler auch schon Probe gefahren werden

Aus den dynamischsten Modellen der Baureihe wird ein eigenständiges Sportlabel

Sie tun es alle! Nahezu jeder Autobauer der etwas auf sich hält, hat ein fesches Performance-Pferdchen im Stall. Bei den knackigen Rennsemmeln sprechen wir indes nicht von den üblichen Verdächtigen aus der Oberklasse, sondern von Hochleistungssportlern der Volumenhersteller. Die spanische VW-Tochter Seat ist noch einen Schritt weitergegangen und hat aus den agilen Cupra-Versionen eine eigenständige Sportmarke gemacht.

Cupra steht für Fahrspaß, Leistung, emotionales Design und Top-Ausstattung

Die Cupra-Linie soll künftig für jede Menge Fahrspaß und überzeugende Leistungswerte stehen. Weitere Merkmale sind emotionales Design und eine Top-Ausstattung. Kurioserweise handelt es sich beim ersten Modell des neuen Seat-Sportlabels um ein SUV. Ok, um ein Sport-SUV, das zwar knackig aber trotzdem kompakt und kantig ist. Der spanische Autobauer selbst spricht beim Cupra Ateca von einem „Unikum“. Ok, von einem ziemlich austrainierten „Unikum“.

Seat-Cupra-Interieur-03.12.18
Der Cupra Ateca will auch mit seinen inneren Werten, modernen Konnektivitätslösungen und einem üppigen Raumgefühl punkten

Allrad-Ateca spurtet in 5,2 Sekunden auf Tempo 100, schafft 247 km/h Spitze

Für die passende Cupra-Power sorgt ein 2,0-Liter-Benziner mit 300 PS (221 kW), der auf ein maximales Drehmoment von 400 Nm zurückgreifen kann. Damit beschleunigt der kompakte Allradler (Länge: 4,38 Meter) in beachtlichen 5,2 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und schafft satte 247 km/h Spitze. Zu den optischen Besonderheiten zählen u. a. wuchtige 19-Zöller, zwei Doppelendrohre im markanten Heckdiffusor, Cupra-Logo und –Schriftzug sowie eine leicht modifizierte Front- und Heckansicht. Auf Wunsch kann zudem eine Brembo-Performance-Bremsanlage geordert werden. Hingucker im Innenraum ist das virtuelle Cockpit mit volldigitalem Kombi-Instrument samt hochauflösendem 10,25-Zoll-Display.

Der neue Cupra Ateca auf einen Blick:

  • Erstes Modell der neuen Performance-Marke
  • Sport-SUV mit modifiziertem Design zum normalen Serienmodell
  • Fahrspaß, Leistung und emotionales Design im Vordergrund
  • Modell mit und Top-Ausstattung
  • kompakter Allradler mit 4,38 Meter Fahrzeuglänge
  • Motor: 2,0-Liter-Benziner mit 300 PS (221 kW)
  • Beschleunigung: In 5,2 Sekunden auf Tempo 100, 247 km/h Spitze
  • Preis: ab 42.850 Euro

Der neue Cupra Ateca im Video

https://www.google.com/search?client=firefox-b-ab&biw=1536&bih=728&ei=tjsmXPz7E4fVwALp3p6ICg&q=Cupra+Ateca+&oq=Cupra+Ateca+&gs_l=psy-ab.3..0l10.21598.21598..23018…0.0..0.70.70.1……0….1..gws-wiz.50KIhm5Pvdg

Mehr Infos zum neuen Cupra Ateca