Kompakter Koreaner mit Charakter

Vierte Generation des Kia Rio steht ab sofort in den Showrooms der Markenhändler

Kia-Rio-Dynamisch4)-Seite-Front-Rot-09.02.17
Der neue Kia Rio. Die vierte Generation ist reifer und hochwertiger geworden. Verbrauch (l/100 km) komb.: 6,1 - 3,5 l; CO2: 140 – 92 g/k. Preis: ab 11.690 Euro

Die Tigernase ist noch filigraner geworden, das Blechleid anziehender und die Technik moderner. Der neue Kia Rio präsentiert sich spürbar reifer und hochwertiger als der Vorgänger. Ab sofort steht der praktische und freche Stadtfloh bei den Vertragshändler zur Probefahrt bereit.

Kia-Rio-Statisch1)-Heck-Rot-09.02.17
Elegante Proportionen, knackiger Look und sportlicher Auftritt: der neue Rio wurde pünktlich zum Marktstart mit dem „If Design Award“ ausgezeichnet

Rio Nummer 4 gewinnt „If Design Award“

Laut Hersteller liefert Rio Nummer 4 gleich sieben gute Gründe, ihn ins Herz zu schließen. Da ist z. B. das schicke Aussehen, das der neuen Generation flugs den renommierten „If Design Award“ beschert hat. Dazu bieten die Koreaner fürs Exterieur drei elegant anmutende neue Außenlackierungen an.

Fünf Sitzplätze und verbessertes Raumgefühl

Trotz der eingeschränkten Maße im B-Segment kommt der neue Rio merklich größer um die Ecke und vermittelt vorn und hinten ein angenehmes Raumgefühl. Bei Länge (4,07 m), Radstand (2,58 m) und Gepäckvolumen (325 – 980 l) hat der kompakte Koreaner zugelegt und bietet allen fünf Passagieren gute Platzverhältnisse.

Zuwachs auch bei Fahrassistenzsystemen und Komfortelementen

Kia-Rio-Interieur1)09.02.17
Besseres Material, bessere Verarbeitung und mehr Platz und Komfortelement. Der Rio ist auch im Interieur erwachsener geworden

In puncto Technik und Fahrassistenzsysteme hat Kia ebenfalls ordentlich drauf gepackt. Zu den Komfortfeatures, zum Teil bereits serienmäßig an Bord, zählen u. a. Sitz- und Lenkradheizung, Regensensor, selbstabblendender Rückspiegel, Rückfahrkamera und Klimaautomatik. Nicht fehlen dürfen Berganfahrhilfe, Tempomat, Notbremsfunktion mit Fußgänger-Erkennung, Fernlicht- und Spurhalteassistent sowie Müdigkeitswarner und Parkpilot. Für die Generation iPad liefert das neue Infotainmentsystem inklusive Farbtouchscreen (5 – 7 Zoll) alle unverzichtbaren Digitalstandards plus Apple-Carplay und Android-Auto.

Neuer 1,0-Liter-Turbobenziner in zwei Leistungsstufen

Motormäßig hat sich ebenfalls einiges getan. Top-Triebwerk ist ein neuer 1,0-Liter-Turbobenziner in zwei Leistungsstufen mit 100 (74) oder 120 PS (88 kW). Dazu gesellen sich zwei bewährte Dieselaggregate mit 77 (57) bzw. 90 PS (66 kW) sowie zwei Ottomotoren mit 84 (62) bzw. 99 PS (73 kW). Der Basispreis ist mit 11.690 Euro gegenüber dem Vorgänger gleich geblieben.

Der neue Kia Rio auf einen Blick:

  • Geschärftes Design, verbesserte Technik
  • Vierte Generation gewinnt „IF Design Award“
  • Trotz kompakter Abmessungen mehr Platz
  • Zuwachs bei Komfort und hochwertigen Fahrassistenzsystemen
  • 1,0-Liter-Turbobenziner in zwei Leistungsstufen neues Top-Triebwerk
  • Preis: ab 11.690 Euro

Der neue Kia Rio im Video

http://www.kia.com/de/modelle/rio/

Mehr Infos zum neuen Kia Rio auf kia.com

Kia-Rio-Statisch-Front-Weiß-Michael-Neher-klein-09.02.17
Michael Neher und der neue Kia Rio bei der Fahrzeugvorstellung in Lissabon