Discofieber bei Land Rover

Fünfte Auflage des Discovery geht standesgemäß auf Eroberungszug

Land-Rover-Discovery-Statisch-Seite-Berg-Höhle-13.04.17
Kraxeln am und im Berg: für das filigrane SUV-Dickschiff auch kein Problem

Das fünfte Element. Jetzt geht der neue Discovery endlich auf große Entdeckungstour beziehungsweise auf Eroberungszug. Dafür hat der schnieke Landy kräftig abgespeckt und sich richtig fein gemacht. Unter dem extra schicken Designer-Anzug stecken feinste Technik und höchster Komfort, ganz wie es sich für einen Land Rover gehört.

Deutlich anders als der Vorgänger aber unverkennbar ein Land Rover

Sein Auftritt ist souverän und standesgemäß, gleichwohl fährt der neue Discovery mit einem ganz frischen, fortschrittlichen Design-Ansatz vor. Klar gezeichnete Flächen und markante Details akzentuieren die markante Fahrzeug-Silhouette. Und: Der neue Discovery sieht anders aus als sein Vorgänger – aber er ist dennoch unverkennbar ein Discovery. Denn bei der fünften Generation wurde jedes noch so kleine Teilchen überarbeitet, ersetzt oder ganz weggelassen und an nahezu jeder Schraube gedreht.

Land-Rover-Discovery-Dynamisch-Seite-Front-Wüste-17.10.16
Auch in der fünften Generation bleibt der elegante Discovery ein echter Offroader, der sich sowohl auf befestigten Straßen als auch abseits der Piste wohlfühlt. Verbrauch (l/100 km) komb.: 10,9 – 6,0 l; CO2: 254 – 159 g/km

Filigranes SUV-Dickschiff mit sieben Sitzen und Lieferwagen-Kapazität

Das Ergebnis: Der ausgewachsene Siebensitzer (Länge: 4,97 Meter) kommt jetzt deutlich schlanker um die Ecke und bringt je nach Variante bis zu 480 Kilo weniger auf die Waage. Aluminium-Leichtbauweise heißt das Zauberwort. Trotz Diät kann der neue Discovery mit üppigem Raumangebot punkten. Als Fünfsitzer erreicht das filigrane SUV-Dickschiff mit einem Kofferraum-Volumen von 1.100 Liter beinahe schon Kombi-Niveau, mit einer maximalen Lade-Kapazität von bis zu 2.400 Liter gar Lieferwagen-Qualität.

Land-Rover-Discovery-Interieur-17.10.16
Das Nobel-Interieur bietet Komfort auf höchstem Niveau und Platz für bis zu sieben Passagiere

Gediegenes Multitalent mit ausgewachsenen Offroad-Eigenschaften

Dies ist aber stets gepaart mit dem standesgemäßen Wohlfühl-Komfort und der britischen Coolness eines echten Land Rovers, der Premium-Ambiente mit beachtlicher Vielseitigkeit kombiniert. Mit dem neuen Discovery kann man sowohl ins Gelände als auch zur Oper fahren. Mit dem Disco in die Disco oder besser in den Club geht natürlich auch. Der Discovery ist zwar nobel aber nicht luxuriös und er ist ein gediegenes Multitalent, jedoch keinesfalls langweilig. Kurz um: Er ist ein richtiger Land Rover Geländewagen eben. Das Antriebsprogramm besteht aus einem Benziner und drei Dieseltriebwerken. Das Leistungsspektrum reicht von 180 (132) – 340 PS (250 kW). Die Preise beginnen bei 50.500 Euro.

Der neue Land Rover Discovery auf einen Blick:

  • Premium-Offroader
  • Filigranes SUV-Dickschiff, Länge: 4,97 Meter
  • Fünfte Generation hat bis zu 480 Kilo abgespeckt
  • Frisches Design aber unverkennbar ein Land Rover
  • Siebensitzer mit Lieferwagen-Kapazität
  • Lade-Volumen: 1.100 – 2.400 Liter
  • Ein Benziner und drei Dieseltriebwerke, Leistung: 180 (132) – 340 PS (250 kW)
  • Preis: ab 50.500 Euro

Der neue Land Rover Discovery auf  YouTube

Der neue Land Rover Discovery im Video auf landrover.de

Mehr Infos zum neuen Land Rover Discovery auf landrover.de