Abschlagen für den guten Zweck

Charity-Golfturnier der Audi-Hamburg GmbH brachte 5.555 Euro ein

AudiCupGolfturnierPetraSchulze(l)HanneloreLayJürgenDeforth28.05.16
Scheckübergabe: Jürgen Deforth mit Hannelore Lay und Petra Schulze (ganz links, Marketing Audi-Zentrum)

Der „Audi Quattro Cup“ ist ein Golfturnier der Superlative. Aus diesem Anlass lud das Audi-Zentrum Hamburg jetzt zur Qualifikation für das Deutschlandfinale in den Golfclub Gut Wulfsmühle ein.

Stiftung „Kinderjahre“ freut sich über noble Spende

120 Teilnehmer spielten über 18 Löcher um die Teilnahme an der deutschen Endausscheidung Ende August 2016 im Golf-Resort A-Rosa Scharmützelsee. Das Beste: Die Kunden schlugen auch beim Jubiläumsturnier für den guten Zweck ab. Beim Startergeld kamen erfreuliche 5.555 Euro zusammen, die in diesem Jahr an die Stiftung „Kinderjahre“ gingen.

„Audi Quattro Cup“ seit 25 Jahren mehr als eine Million Teilnehmer

Jürgen Deforth, Geschäftsführer vom Audi-Zentrum übergab den Scheck noch am Abend des Golfevents, zu dem die Hamburger bereits das zehnte Mal eingeladen hatten, an die Stiftungsvorsitzende Hannelore Lay. Der „Audi Quattro Cup“ wird seit 25 Jahren ausgetragen. Mehr als eine Million Golfer haben seit dem rund um den Globus daran teilgenommen.